MISCH AUCH MIT ....
Rückblick

Die Städte Boizenburg/Elbe und Lübtheen haben sich schon vor längerer Zeit zusammen getan, um sich aktiv für eine lebendige und vielfältige demokratische Gemeinschaft einzusetzen. So wurden schocn seit 2011 im Themenfeld Demokratiestärkung sowie Demokratiebildung eine Menge von Projekten unterstützt und gefördert.

Das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“

 

Im Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN werden 174 Lokale Aktionspläne aus Bundesmitteln unterstützt. Davon wurden 90 Lokale Aktionspläne 2011 neu aufgebaut, 2012 implementiert und 2013 fortgeschrieben und umgesetzt. 84 Lokale Aktionspläne setzen aus dem Vorgängerprogramm „VIELFALT TUT GUT“ Programmlaufzeit 2007 bis 2010 zur Sicherung der Nachhaltigkeit ihre Arbeit in Folge fort.

 

Was ist ein LOKALER AKTIONSPLAN (LAP)?

 

Ein Lokaler Aktionsplan verfolgt mit konkreten Maßnahmen und Entwicklungsschritten eine langfristige Strategie zur Demokratieentwicklung in einem festgelegten Fördergebiet. Er fördert dabei gleichzeitig lokale Vernetzung und Kommunikationsstrukturen. Zentrales Ziel ist es, durch umfassende Einbindung der gesellschaftlichen Akteure vor Ort gemeinsames strategisches Handeln für eine starke Demokratie in nachhaltigen Bündnissen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus in einer Region zu verankern.

In einem Lokalen Aktionsplan arbeiten die kommunalen Verantwortlichen und die lokalen Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft – Verbände, Vereine und Kirchen, bis hin zu engagierten Bürgern – eng zusammen. Die Projekte sind im präventiv-pädagogischen Bereich angesiedelt, dienen der Bewusstseinsbildung und sind auf langfristige Wirkungseffekte ausgerichtet.

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktive gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“

 

Im Bundesprogramm „DEMOKRATIE LEBEN! AKTIV GEGEN RECHTSEXTREMISMUS, GEWALT UND MENSCHENFEINDLICHKEIT“ werden 234 Partnerschaften für Demokratie durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben unterstützt und gefördert.

Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürgern in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Mit­­einander ein. Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Es werden besonders Projekte gefördert, die sich in der Demokratieförderung und der Extremismusprävention engagieren.

 

Was ist eine lokale „Partnerschaft für Demokratie(PfD)“ ?

 

Durch das Bundesprogramm werden in ganz Deutschland kommunale Gebietskörperschaften (Städte, Landkreise und kommunale Zusammenschlüsse) unterstützt, „Partnerschaften für Demokratie“ als strukturell angelegte lokale bzw. regionale Bündnisse aufzubauen.

In diesen „Partnerschaften für Demokratie“ kommen die Verantwortlichen aus der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Aktive aus der Zivilgesellschaft – aus Vereinen und Verbänden über Kirchen bis hin zu bürgerschaftlich Engagierten – zusammen. Anhand der lokalen Gegebenheiten und Problemlagen entwickeln sie gemeinsam eine auf die konkrete Situation vor Ort abgestimmte Strategie.

© Copyright Stadt Boizenburg/Elbe

Kontakt zu uns

Tel: 038847 62 60

Email: stadt[at]boizenburg.de

Unsere Adresse

Kirchplatz 1
19252 Boizenburg